OP Dr. KubistaVor jeder Operation finden eine gründliche Voruntersuchung sowie eine ausführliche Aufklärung über die Operation, ihre Risiken, Nebenwirkungen und Verhaltensmaßnahmen statt.

Erst nachdem alle Fragen geklärt wurden wird ein Operationstermin vereinbart.

Ästhetische Chirurgie

Die Vor- und Nachuntersuchungen, sowie die Faltenbehandlungen mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure werden üblicherweise in meiner Ordination in der Höfergasse 3 / Hochparterre, 1090 Wien durchgeführt.

Die Ober- und Unterlidstraffungen werden von mir in der Privatklinik Döbling, Heiligenstädter Straße 57-63, 1190 Wien und im Rudolfinerhaus, Billrothstraße 78, 1190 Wien durchgeführt.

Oberlidstraffung

oberlidstraffungoberlidstraffungDurch das altersbedingte Erschlaffen der Haut kann es zu einem Hautüberschuss der Oberlider kommen. Dadurch können die Augenlider im Laufe des Tages müde und schwer werden. Durch eine Straffung der Oberlider wird die überschüssige Haut, sowie eventuelle Fettpolster, operativ entfernt. Diese Operation wird üblicherweise in Lokalanästhesie durchgeführt. Bei einer nachgewiesenen Gesichtsfeldeinschränkung übernimmt die Versicherung einen Großteil der Kosten.

Unterlidstraffung

Durch das altersbedingte Erschlaffen von Gewebe kann es zu sogenannten „Tränensäcken“ oder einem faltigen Hautüberschuss der Unterlider kommen. Durch eine Straffung der Unterlider wird die überschüssige Haut, sowie eventuelle Fettpolster, operativ entfernt. Diese Operation wird üblicherweise in Lokalanästhesie durchgeführt.

Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure Injektionen

Falten entstehen durch das altersbedingte Erschlaffen der Haut, durch Kollagenabbau und vermehrte Mimik.

Die Mimik kann durch Injektionen von Botulinumtoxin für 3-5 Monate eingeschränkt/gelähmt werden und oberflächliche Falten können mit Botulinumtoxin behandelt werden. Sogar das Hautbild verfeinert sich in dem injizierten Bereich.

Durch Injektionen von Hyaluronsäure könne tiefere Falten für 9-12 Monate aufgefüllt werden.

Laserchirurgie

Die laserchirurgischen Eingriffe werden üblicherweise in meiner Ordination im Ordinationszentrum Döbling, Heiligenstädter Straße 46-48, 1190 Wien durchgeführt.

Netzhaut

NetzhautlaserDurch Erkrankungen oder Veränderungen der Netzhaut (z.B. durch Zuckerkrankheit oder einen Gefäßverschluss), sowie bei Netzhautdefekten, kann eine Lasertherapie der Netzhaut erforderlich werden.

Der Ablauf der Lasertherapie ist der Drei-Spiegelglas-Untersuchung sehr ähnlich.

Nachstar

NachstarlaserIn manchen Fällen kann sich nach einer erfolgreichen Katarakt-Operation wieder eine „Katarakt“ entwickeln. Dies ist dann ein sogenannter „Nachstar“ oder auch eine „Kapselfibrose“, welche mit dem Laser entfernt werden können.

Akuter-Glaukomanfall

Bei einem plötzlichen starken Augendruckanstieg kann eine Lasertherapie erforderlich sein.

Lidplastische Chirurgie

Die lidplastischen Eingriffe werden von mir üblicherweise in der Privatklinik Döbling, Heiligenstädter Straße 57-63, 1190 Wien und im Rudolfinerhaus, Billrothstraße 78, 1190 Wien durchgeführt.

Lidfehlstellungen

Durch das altersbedingte Erschlaffen von Gewebe oder durch frühere Verletzungen und Narbenzüge kann es zu einem Einwärts- oder Auswärtsrollen der Unter- oder Oberlider kommen. Diese sogenannten „Entropien“ oder „Ektropien“ können zum Austrocknen des Auges oder zu Wimpernreiben an der Hornhaut führen. Beides kann schmerzhaft sein, zu einem tränenden Auge und vermehrten Augenentzündungen führen und sollte deshalb möglichst früh operativ behandelt werden. Diese Operation wird üblicherweise in Lokalanästhesie durchgeführt.

Entfernung von Gerstenkörnern, Gewebsneubildungen und Tumoren

An den Augenlidern können sowohl abgekapselten Entzündungen (Gerstenkörner) als auch Gewebsneubildungen (z.B. Warzen oder Xanthelasmen) oder Tumore (z.B. Basaliome oder Melanome) entstehen, die operativ entfernt werden sollten. Diese Operationen werden üblicherweise in Lokalanästhesie durchgeführt.

Mikrochirurgie

Die mikrochirurgischen Eingriffe werden von mir üblicherweise in der Privatklinik Döbling, Heiligenstädter Straße 57-63, 1190 Wien und im Rudolfinerhaus, Billrothstraße 78, 1190 Wien durchgeführt.

Entfernung von Gewebsneubildungen und Tumoren an der Bindehaut

Auch auf der Bindehaut können Gewebsneubildungen (z.B. Flügelfell oder Blutschwamm) und Tumore (z.B. Melanome) entstehen die operative entfernt werden sollten. Diese Operationen werden üblicherweise in Lokalanästhesie unter dem Mikroskop durchgeführt.

Katarakt-Operation

Der Graue Star, oder auch die „Cataract“, ist meistens eine altersbedingte Eintrübung der Linse. Durch diese Trübung wird die Sehstärke herabgesetzt und auch eine Brille kann diese Sehkraft nicht mehr verbessern.

Bei der Katarakt-Operation wird die getrübte Linse durch eine neue Kunststofflinse ersetzt. Die Operation wird üblicherweise in Lokalanästhesie unter dem Mikroskop durchgeführt.

Intravitreale Injektionen

Durch Erkrankungen oder Veränderungen der Netzhaut (z.B. durch die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) oder Zuckerkrankheit) kann eine Injektion von verschiedenen Medikamenten in das Auge erforderlich werden. Das Medikament (z.B. Lucentis oder Triamcinolon) wird in den Glaskörperraum injiziert. Die Operation wird üblicherweise in Lokalanästhesie unter dem Mikroskop durchgeführt.